schuko_logo.jpg

SCHUKO und Papenbroock - Seit über 20 Jahren ein starkes Team!

Schuko hat sich vom Handwerksbetrieb über den klassischen modernen Industriebetrieb mit automatisierter Serienfertigung zu einem spätmodernen Unternehmen entwickelt, in dem mehr und mehr moderne kreative Elemente eine wichtige Rolle spielen.

Eine bedarfsgerechte Anlagenplanung ist die Voraussetzung für eine optimale Ausnutzung der Energie. Es ist wichtig, die Absauganlage den jeweiligen Leistungsansprüchen anzupassen, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Sie suchen eine Beratung? Sie haben eine spezielle Anforderung? Sprechen Sie uns direkt an!

Absauggeräte - Vacomaten

Vacomaten sind mobile Entstauber, die auf kleinstem Raum große Mengen von Staub und Spänen absaugen können. Diese Reinluft-Absauganlagen (Unterdruck) zur Innenaufstellung können als Einzel- oder Mehrmaschinenabsaugung für Luftmengen von bis zu 10.000 m³/h eingesetzt werden. Gefertigt nach neuer EU Norm EN 16770 eignen sie sich speziell für
holzverarbeitende Betriebe, in denen besondere Sicherheitsanforderungen aufgrund der Staub-Explosionsgefahr herrschen.

Mobilentstauber-Vacomat-200XP.jpg

Fahrbare Absauggeräte -

Profi S/Duplo

Fahrbare Absauggeräte von Schuko haben sich  Vielfach in der Praxis bewährt. Sie sorgen für Sauberkeit am Arbeitsplatz. In jedem Fall, in dem eine fest eingebaute Absauganlage zu aufwendig oder aus
Platzgründen nicht vertretbar ist, bringt ein fahrbares Absaug gerät von Schuko eine spürbare Arbeitserleichterung.

fahrbares-Absauggeraet-Profi-S.jpg

Anlagentechnik

Eine bedarfsgerechte Anlagenplanung ist die Voraussetzung für eine optimale Ausnutzung der Energie. Es wichtig, die Absauganlage den jeweiligen Leistungsansprüchen anzupassen, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Die Anpassbarkeit des Filtersystems wird durch
die Anordnung mehrerer Ventilatoren in einer
Kaskadenschaltung unterstütz. Diese ermöglicht eine
optimale Leistungsregelung und -anpassung der
Absauganlage an den tatsächlich benötigten Luftbedarf.

Rohrbauteile

Nur mit den richtigen Bauteilen können Sie eine optimale Absauganlage planen und bauen. Das  Bauteile-Programm von Schuko ist aus unserer langjährigen Erfahrung im Bau von praxisgerechten
und den gesetzlichen Bestimmungen entsprechenden Absaug- und Filteranlagen entstanden.

Anlagenbauteile-Sammelfoto.jpg

Was ist ein Vacomat?

Wirtschaftlich absaugen!

Vacomaten sind mobile Entstauber, die auf kleinstem Raum große Mengen von Staub und Spänen absaugen können.
Diese Reinluft-Absauganlagen (Unterdruck) zur Innenaufstellung können als Einzel- oder Mehrmaschinenabsaugung für
Luftmengen von bis zu 10.000 m³/h eingesetzt werden. Gefertigt nach neuer EU Norm EN 16770 eignen sie sich speziell für
holzverarbeitende Betriebe, in denen besondere Sicherheitsanforderungen aufgrund der Staub-Explosionsgefahr
herrschen. Geeignet sind Stoffe der Staubexplosionsklasse St1.

Wie funktioniert ein Vacomat?

  • Die Bezeichnungen XP und XPe beschreiben die Art der Filterregeneration. Bei den Vacomaten XP erfolgt die Regeneration (Abreinigung) der Filterschläuche pneumatisch/mechanisch. Staub und Späne wer den mittels einer patentierten „vertikalen Abrüttlung“ filter-
    schonend ausgeschlagen. Hierfür ist ein Druckluft-Anschluss erforderlich (Eingangsdruck ca. 6 bar, Arbeitsdruck 4 bar, Luftbedarf je Regenerationszyklus ca. 3,5 l). Im ausgeschalteten Zustand kann die Regenerationsmechanik manuell gestartet werden.

  • Die Filterabreinigung der Vacomaten XPe erfolgt rein elektro/mechanisch über einen effizienten Rüttelmotor, der - sobald alle Maschinen abgeschaltet sind - automatisch startet. Die Ansteuerung erfolgt über die Abfrage der Holzbearbeitungsmaschine mittels potentialfreier Kontakte. Die Steuerung der motorischen Rüttlung gehört zum Lieferumfang. (Wandlerspulen sind zusätzlich erhältlich).

  • Druckstoßabreinigung XP-D oder XPe-D (optional) Empfohlen bei sehr hohem und besonders feinem Staubanteil. Die Abreinigung über den Drucklufttank erfolgt offline, nach dem Absaugbetrieb.

Was sind die Vorteile einer Absaugung per Vacomat?

  • Zeiteinsparung durch selbstständige Überwachung der Absaugleistung.

  • Hocheffiziente Energiespar-Motoren neuester Bauart, der Leistungsklasse angepasst und „Made in Germany“.

  • Investitionssicherheit durch neueste technische Entwicklung.

  • Optimaler Wirkungsgrad durch leistungsstarke Ventilatoren aus eigener Produktion.

  • Individuelle, bedienerfreundliche Standortpositionierung im Arbeitsraum durch ein robustes Fahrwerk mit zwei Bock- und zwei bremsbaren Rollen.

Eine Farbnebelabsaugung.

Unsere Farbnebelabsaugsysteme, Typ FARBMEISTER, auf der Basis von Trockenabscheidung, bilden die Grundlage einer
wirtschaftlichen und gut funktionierenden Entlüftung für alle Bereiche, in denen lösemittelhaltige Oberflächenmaterialien verarbeitet werden.
Von einem leistungsstarken Ventilator, nach den neuesten Erkenntnissen der Lufttechnik, werden die Farbnebel und Dünste angesogen und durch ein dreifach wirkendes Abscheidesystem geführt.

Wie funktioniert eine Farbnebelabsaugung?

Die komplette Farbnebelabsaugwand ist aus sendzimirverzinktem Stahlblech als selbsttragende Konstruktion gefertigt.
Der Ventilator ist standardmäßig auf der rechten Seite der Farbnebelabsaugwand angebaut. Die Anordnung des Ventilators auf der linken Seite ist ohne Aufpreis möglich. Der FARBMEISTER wird wahlweise mit Metalllamellen oder Karton filtermatten geliefert. Die Baugröße der Absaugwand kann an die jeweiligen Erfordernisse (Lackieren auf Böcken oder an Hängebahnen) angepasst werden. Die Absaugfläche ist erweiterbar durch Vorschraubrahmen.